Druckvorschau schließen.
  Startseite   Fotoalben   Videos   Kontakt  
Startseite > Fotoalben > 2013 > Paragleiten > Hike and Fly Leobner
Gast - Einloggen | Schrift verkleinern Schrift vergrößern |
Logo   Hike and Fly Wanderung auf den Leobner
  Druckvorschau Drucken Navigation ausblenden

01.11.2013 - Erkundungs-Gleitschirmtour auf den Leobner in den Eisenerzer Alpen

Traumhaftes windschwaches Bergwetter mit milden Temperaturen genutzt für eine Erkundungstour auf den Leobner (2036m) in den Eisenerzer Alpen mit Roman und Robert. 1150 Hm Aufstieg von Vorwald (2.5km NW vom Schoberpass: N47°28'05.1", E 14°38'52.4") über gut rot-weiß-rot markierten Weg hinauf zum höchsten Punkt der Paltenklamm (Marterl), weiter in den Puchgraben, dort die Quelle der Palten querend an der Pucheggwiese (ev. Notlandewiese) vorbei hinauf zum Jungfernsprung und gleich dahinter zur Aigelsbrunner Alm. Von dort zum Leobner Törl nur spärliche Markierungen (teils querfeldein) und nachfolgend wieder auf gut markiertem Weg südlich der Leobner Mauer entlang hinauf zum Gipfel des Leobners. Gehzeit gemütlich mit Pausen ca. 4:15.

Am Parkplatz dichter Talnebel, der bereits am Ende des Puchgrabens überwunden ist. Der Talnebel ist hartnäckig und löst sich nicht auf. Wir sehen uns deswegen genau die kleine Pucheggwiese am Ende des Puchgrabens, die Aigelsbrunner Alm und die Almen unterhalb des Törls an, die wir eventuell als Landeoptionen in Betracht ziehen, sollte sich der Talnebel nicht lichten. Mittagspause bei Sonnenschein und warmen Temperaturen kurz unter dem Leobner Törl, der Talnebel ist nach wie vor dicht. Der letzte Teil zum Gipfel hinauf zieht sich in die Länge und wir haben Glück, der Talnebel im Paltental (NW vom Schoberpass) hat sich aufgelöst, im Liesingtal (SO vom Schoberpass) ist nach wie vor alles zu. Am Gipfel sehen wir den Nebel vom Schoberpass in das Paltental hinabfallen, eine Mini-Nebelwelle (Nebelstau, Nebelwasserfall, Lücke, aufsteigende Nebelfetzen) ist ersichtlich, die Nebelschwaden ziehen starkwindmäßig über unseren Landeplatz. Wir rechnen also mit starkwindigen Nebelwindbedingungen im Tal. Am Gipfel sehr schwacher Wind aus SO (Startmöglichkeiten am Gipfel in alle Richtungen). Vorwärtsstart bei schwachwindigen Optimalbedingungen sowohl links als auch rechts vom abfallenden SO-Rücken. Schwache Thermikansätze bringen verlängertes Abgleiten, zu schwach um zu Steigen. Somit fällt mein Fokus auf die Mini-Welle im Tal, ich überlege, über die aufsteigenden Fetzen drüberzufliegen, sollte meine Groundspeed noch einen Vorwärtsflug aufweisen. Ich sehe, wie Roman im Tal praktisch kaum gegen den Wind vorkommt. Dadurch habe ich dann doch nicht den Mut da in die Düse über den Schoberpass hineinzufliegen, somit auch zur Landung am geplanten Landeplatz (N 47°27'54", E14°38'50"). Große Wiesen sind vorhanden, allerdings sehr sehr stromleitungsversäucht, Landung zwischen 2 sehr hohen Überland-Stromleitungen und mehreren lokalen Leitungen, bei diesem Fetzen Wind (ca. nur 5km/h Groundspeed Richtung Schoberpass, somit 25-30km/h SO-Nebelwind) sehr unangenehm, aber doch machbar, ich entscheide mich kurzfristig für einen Plan B, um nicht rückwärts in eine Stromleitung hineingetrieben werden zu können. Es empfiehlt sich sehr - auch wenn die Wiesen groß sind - die Landemöglichkeiten aufgrund der Stromleitungen gut anzusehen.

Toller Ausflug mit problemlosen Start und spannender Landung, sehr schöner Startberg inmitten der Eisenerzer Alpen mit Blick von den Seckauer Alpen über Hochschwab, Gesäuse, Haller Mauern, Grimming und Dachstein bis in die Niederen Tauern.
Galerie

(1) Erkundungstour Leobner Eisenerzer Alpen
(2) Blick auf Leobner unterhalb der Landewiesen
(3) Marterl oberhalb der Paltenklamm
(4) Quellbach der Palten
(5) Pucheggwiese als Notlandemoeglichkeit
(6) Jungfernsprung
(7) Aigelsbrunner Alm
(8) Rueckblick auf Talnebel auf Aigelsbrunner Alm
(9) Leobner Talschluss und Leobner Mauer
(10) Ostruecken hinauf zum Leobner
(11) Gipfelkreuz Leobner 2036m
(12) Talnebel im Liesingtal SO vom Schoberpass
(13) Hochkogel Hochturm EE-Reichenstein Zeiritzkampel
(14) Gesaeuse Hochtor
(15) Lugauer - Steirisches Matterhorn
(16) Start Robert
(17) Robert gestartet
(18) Start Roman
(19) Roman gestartet
(20) Start Walter
(21) Entlang Leobner SW Seite
(22) Blick auf Talnebel Miniwelle am Schoberpass
(23) Talnebelstau Nebelwasserfall Luecke Steigluftfetzen
(24) Blick auf Aigelsbrunner Alm
wasus.at - © wasu - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum
Druckvorschau schließen.