Druckvorschau schließen.
  Startseite   Fotoalben   Videos   Kontakt  
Startseite > Fotoalben > 2016 > Segelfliegen > Wander-SF Bozen
Gast - Einloggen | Schrift verkleinern Schrift vergrößern |
Logo   Wandersegelflug nach Bozen
  Druckvorschau Drucken Navigation ausblenden

23.06.2016 - Ostalpen-Sightseeing Wandersegelflug nach Bozen/Italien

Ein 2 Tages-Hoch bringt uns gutes Wandersegelflug-Wetter Richtung Westen mit Traum-Basishöhen bis zu 4700m in den westlichen Alpen. Stefan W., Robert Z. und ich starten einen 2-Tages-Wandersegelflug mit Ziel Westliche Ostaplen. Beim Abflug in den östlichen Voralpen sind die Flugbedingungen relativ schwierig mit tiefen Wolken-Basishöhen und nur schwach bis mäßigen Steigwerten, je weiter wir jedoch Richtung Westen vorwärtskommen, umso besser wird das Flugwetter. Wir fliegen via Voralpen – Seckauer Alpen – Südliche Niedere und Hohe Tauern sowie Kreuzeckgruppe ins Pustertal, wo wir für unsere Mühen belohnt werden. Wir können thermisch bis über 4000m hoch steigen und die gesamten Hohen Tauern, Zillertaler Alpen und Südtiroler Dolomiten bestaunen wir aus der Vogelperspektive. Doch es wird noch besser, wir erreichen Sterzing südlich vom Brenner, es geht noch höher, 4400m, weiter in die Stubaier Alpen, und dort thermisch auf 4700m mit gewaltigen Blicken in das gesamte Bergland – Ötztaler Alpen, Ortlergruppe, Stubaier Alpen, Karwendel, Zillertaler Alpen, Hohe Tauern, Südtiroler Dolomiten – einfach nur traumhaft. Im Flug bringt uns Robert Z. auf die Idee, den Flughafen Bozen anzufliegen. Um ca. 18:00 abends gleiten wir also aus ca. 4500m über dem Timmelsjoch (Grenze AT/IT) zwischen Stubaier- und Ötztaler Alpen ab in die Südtiroler Dolomiten vorbei an der Langkofel-Gruppe mit Blick auf die Marmolada und weiter nach Bozen, wo uns die Flughafen-Controller sehr hilfsbereit zur Landung führen. Wir besuchen am Abend die Innenstadt von Bozen, die eine eigene Stadtreise wert ist.

Am nächsten Tag unterstützt uns äußerst hilfsbereit der Aeroclub Bozen, damit wir nicht nur via F-Schlepp gut in die Luft sondern nach Gebiets- und Thermik-Besprechung auch wieder guten Anschluss in die Alpen finden. Wir starten via F-Schlepp in den Sarntaler Alpen und finden Thermik-Anschluss Richtung Jaufenpass Richtung Sterzing. Mit steigender Basis schon knapp nach der Mittagszeit geht es auf 3500m. Wir beschließen, nochmals in die traumhaften Bergwelten der Stubaier- und Ötztaler Alpen zu fliegen, wo die Wolkenbasis weiter auf 4000m ansteigt. Wir ziehen wieder unsere Thermik-Kreise mit traumhaften Blicken sozusagen über die gesamten Ostalpen und wenden querab südlich von Hochgurgl in den Ötztaler Alpen. Am Rückflug entscheiden wir uns für die nördliche Tauernroute, also nach Brenner-Querung in die nördlichen Zillertaler Alpen, Gerlospass, nördlich vorbei an Großvenediger und Großglockner mit tollen Blicken auf den Zeller-See weiter in die Niederen Tauern. Dort haben beim Durchflug der Ausläufer eines Gewitters mit kurzfristigen Thermikeinbruch zu kämpfen, finden aber wieder Thermik-Anschluss bei Trieben. Der abendliche Rückflug erweist sich auch noch als spannend aufgrund stark sinkender Wolkenbasis auf nur mehr 2000-2500m, mit auflebendem südlichen Wind im Osten ab der Veitsch kommen wir jedoch gut nach Hause.

Dank gebührt Bozen-Flughafen und Bozen-Aeroclub für die Gastfreundschaft und Hilfe. Insbesondere vielen Dank an unseren Wandersegelflug-Leader Robert Z. für die Idee, gemeinsam Bozen anzufliegen, sowie für alle Tips und die Unterstützung sowohl in der Luft als auch vor Ort am Flughafen, mit der Unterkunft und in der Stadt. Ein traumhaftes Erlebnis der besonderen Art, es ist ein Geschenk, diese herrlichen Gebirgsregionen in diesen Höhen fliegerisch erleben zu dürfen.

| Zur Übersicht |

Galerie

(1) Blick Zillertaler Alpen kurz nach Bruneck im Pustertal
(2) Blick auf N und S Zillertaler und Zillertal bei Sterzing
(3) Rueckblick Zillertaler und Hohe Tauern bei Sterzing
(4) Blick West auf Oetztaler Weiterflug zu Stubaier Alpen
(5) Vintschgau links suedliche Oetztaler Alpen Mitte
(6) Blick auf noerdliche Oetztaler Alpen
(7) Blick auf Stubaier Gletscher und Wilder Pfaff
(8) Blick auf Hochgurgl Obergurgl und suedliche Oetztaler
(9) Blick aus Stubaiern auf Zillertaler und Hohe Tauern
(10) Blick ins Stubaital bis Innsbruck mit Karwendel
(11) Blick ins Stubaital bis Innsbruck mit Karwendel
(12) Stephan in F2 LS4 Blick Stubaier
(13) Richtung Sterzing hinten Zillertaler und Hohe Tauern
(14) Suedtiroler Dolomiten Langkofelgruppe
(15) Ankunft in Bozen
(16) Bozen Flughafen
(17) Hauptplatz Bozen Innenstadt
(18) Stadtrundgang Bozen Innenstadt
(19) Aufstellung neben SF-Graspiste Flughafen Bozen
(20) Blick auf Flughafen Bozen im F-Schlepp
(21) Blick aus S-Sarntalern auf Meran und Vintschgau
(22) Blick aus N-Sarntalern auf Meran und Vintschgau
(23) Blick auf Timmelsjoch rechts Oetztaler links Stubaier
(24) Blick in noerdliche Oetztaler mit Wildspitze
(25) Blick ins noerdliche Oetztal suedlich Timmelsjoch
(26) Blick ins Gurgler-Tal auf Hochgurgl und Obergurgl
(27) ueber dem Timmelsjoch
(28) Blick auf das Skigebiet Hochgurgl
(29) Blick auf Brenner bis Innsbruck
(30) Blick Grossglockner und Grossvenediger aus West
(31) Vorbeiflug Kitzsteinhorn Blick auf Grossglockner
(32) Blick auf den Zeller See
(33) Blick auf Dachstein aus Niedern Tauern
(34) Fast wieder zu Haus Anflug Rax SW-Seite Heukuppe
(35) Blick auf Flugplatz LOXN Wiener Neustadt West
(36) Blick auf Innenstadt Wiener Neustadt
(37) F4 LS4b
(38) Wandersegelflug nach Bozen
wasus.at - © wasu - Alle Rechte vorbehalten.
Impressum
Druckvorschau schließen.